Okt 30 2017

20 Jahre Freunde Baschkortostans e.V. – DURKA 2017

Wir möchten herzlich zu unserer Abschlussveranstaltung unserer Jubiläumswoche einladen. Unter dem Motto „Auf die Freundschaft“/ „За Дружбу“ begrüßen wir alle Freunde der deutschen und russischen Kultur und beenden damit eine ereignisreiche Festwoche!

Im Kulturteil wird euch die baschkirische Band „Zaman“ aus Moskau kräftig einheizen. Im Anschluss könnt ihr weiter das Tanzbei bei der Russendisko mit DJ Khamso aus Moskau und DJ Creepy aus Uelzen schwingen!

EINTRITT MIT KULTURTEIL: 8€ (ermäßigt 7€)
EINTRITT NACH DEM KULTURTEIL 5€ (ermäßigt 4€)

 

 

2017_10_TYP4_Phillip Hiersemann_Freunde Baschkortostan_Jubiläumsflyer_A5_2_k_2_druck

 

 


Jan 1 2017

DURKA im Januar 2017!

Eintritt: 7€ zum Kulturteil, danach 5€ (ermäßigt 4€)
Einlass: ab 20.30 Uhr
Beginn: ca. 21.30 Uhr

Willkommen zur Durka, willkommen im neuen Jahr!

Unter dem Motto „ВСЕМУ ВСОЁ ВРЕМЯ!“ – „ALLES ZU SEINER ZEIT!“ begrüßen wir alle Freunde der deutschen und russischen Kultur. Das neue Jahr hat gerade erst begonnen – wer kann schon wissen, wie es wird und was uns allen bevorsteht?

Aber eins ist auf jeden Fall gewiss: am Sonnabend, den 14.01.2017 ist Zeit für DURKA!

Wir begrüßen die Band Gruppa Karl-Marx-Stadt (http://www.gruppa-kms.de/) aus Chemnitz, mit der die Zeit wahrscheinlich wie im Fluge vergeht!!!

Im Anschluss kann dann weiter versucht werden gegen die Zeit das Tanzbein zu schwingen mit Musik von DJ Pixie (Eastblok Music, Berlin).
(http://www.eastblok.de/arminsiebert/?page_id=12)

Dazu gibt es traditionell Vodka und Sakuzki, den Happen nach dem Schluck…und wer hungrig wird kann sich mit russischen Piroggen stärken.

 


Dez 27 2015

Neue DURKA im neuen Jahr 2016!

 

„Ну и цирк!“ – Was für ein Zirkus! – Willkommen zur Durka, willkommen im neuen Jahr!

Unter dem Motto „Ну и цирк!“ – „Was für ein Zirkus!“ begrüßen wir am Sonnabend, den 09.01.2016, alle Freunde der deutschen und russischen Kultur. Das neue Jahr hat gerade erst begonnen – wer kann schon wissen, wie es wird? Genau so ein Zirkus wie im vergangenen Jahr? Der Vorhang in der Goldenen Rose geht auf und schon stolpern die Clowns in die frisch gestrichene Manege. Sie stören mit ihrem Schabernack die Akrobaten beim Drahtseilakt ihres Lebens. Im Hintergrund hört man die Löwen brüllen und im Halbdunklen zeichnen sich seltsame Schatten ab.

Doch da betreten Jongleure die Bühne! Oder sind es Akrobaten? Sie werfen mit Worten um sich, dass den Zuschauern Hören und Sehen vergeht. Sie sprechen nicht einfach, nein, sie bauen aus ihren Wörtern kunstvolle Satzgebilde, die schon beim Zuhören schwindlig machen. Sie präsentieren einen herrlich schönen Poetry Slam in zwei Sprachen und mit vielen Geschichten. Im Anschluss kann das Publikum die Sitzplätze verlassen und die Manege ist frei – es darf getanzt werden zu Musik von DJ Pixie (Eastblok Music, Berlin).

Dazu gibt es traditionell Vodka und Sakuzki, den Happen nach dem Schluck. Und wer hungrig wird von all den Zirkus-Abenteuern kann sich mit Piroggen stärken oder mal vom Popcorn naschen.

Eintritt: 8€ zum Kulturteil, danach 5€ (ermäßigt 4€)

Facebook: https://www.facebook.com/events/1665469667005696/

DURKA 2016 - Flyer

DURKA 2016 – Flyer

 

 

 

 

 

 

 


Jan 15 2015

Danke für eine erneut tolle DURKA 2015!

Danke an euch für diesen Abend und natürlich haben wir auch Fotos für euch, welche ihr hier findet!

Unser Album klicke hier!

DJ Album klicke hier!


Jan 6 2015

DURKA – 10.01.2015

Thema: Как встретишь Новый год так его и проведёшь – „Wie man in das neue Jahr startet, so wird man es auch verbringen“

Einlass: 21:00 Uhr

DJ: ab 24:00 Uhr

Wo: Theatrale (Waisenhausring 2, 06108 Halle)

Eintritt: zum Kulturteil 7€, ermäßigt 5€; danach 4€

Besonderheiten: Piroggen, russisches Bier, Vodka

Как встретишь Новый год, так его и проведёшь – Wie man in das neue Jahr startet, so wird man es auch verbringen, sagt man in Russland. Und wer jetzt zusammenzuckt, weil er nicht möchte, dass 2015 so wird wie die Silvesternacht – keine Angst, es gibt eine zweite Chance für einen wunderbaren Jahresbeginn! Wir feiern mit euch das Alte Neue Jahr und weil Mittwoch kein Feiertag ist, treffen wir uns dafür am Sonnabend, den 10. Januar 2015, zur DURKA!

Alles beginnt um 21 Uhr mit dem Kulturteil, einer deutsch-russischen ImproShow. Die ist genauso unvorhersehbar wie das Leben. Fünf Akteure blicken zurück und vorwärts, wagen Prognosen und vielleicht auch Handlesen, alles ohne Gewähr, aber mit Gitarre.

Im Anschluss sorgt DJ Schum (Russendisko) für feinsten Tanzgenuss damit auch die Beine einen Kater bekommen.

Aber was wäre eine Neujahrsfeier ohne ausreichend kulinarische Versorgung?! Damit es auch 2015 für alle genug zu Essen und zu Trinken gibt, sorgen Piroggen und russisches Bier für den gedeckten Tisch. Und wer mit alten und neuen Freunden aufs Neue Neujahr anstoßen möchte, kann das mit russischem Vodka tun – natürlich mit Sakuzki, dem Happen nach dem Schluck. Wir hoffen also auf einen guten Start ins neue Jahr – gemeinsam mit euch! Na starove und Prosit Neujahr!DURKA 10.01.15 - FLYER

 


Jan 26 2014

Danke für die tolle Durka!

Wir wollten uns für die letzte Durka (11.01.2014) herzlich Bedanken, für das zahlreiche Erscheinen und den super Abend!

Deswegen findet ihr auch zeitnah in unserer Fotostrecke genügend Fotos vom Abend, vlt. entdeckt ihr euch selbst

 

p.s bei diesem Artikel wurde etwas spät auf Veröffentlichen geklickt *grins*


Dez 25 2013

Fröhliche Feiertage!

Das Team hinter der DURKA am 11.01.2014 (im LaBim / plan3 – für mehr Informationen siehe einen Artikel weiter drunter) wünscht allen fröhliche Feiertage!


Dez 14 2013

DURKA – 11.01.2014

Alle Jahre wieder – сно́ва и сно́ва

Der Jahreswechsel ist immer auch ein Zeitpunkt für Traditionen. Während man in Deutschland mit dem Neuen Jahr den Feiertag-Marathon beendet, beginnt er in Russland erst. Viele dieser Feiertage begeht man mit Freunden und guter Musik um endlich mal wieder alle zu treffen. Traditionell machen wir das auch und laden euch dazu ein!

Am Sonnabend, den 11. Januar 2014, geht die Reihe „Durka!“ in die nächste Runde. Der „Deutsche und Russische Kulturabend“ beginnt – traditionell – um 21.30 Uhr im Plan 3 – manchen noch besser bekannt als das ehemalige Kino La Bim (Töpferplan 3).

Obwohl wir Traditionen sehr mögen, wagen wir in diesem Jahr mal etwas ganz Verrücktes – etwas Neues. Nachdem wir uns seit dem Beginn der Durka! sieben Jahre lang ausschließlich der deutsch-russischen Kultur gewidmet haben, dehnen wir nun unseren geografischen Radius aus.

Mit den Bagels begrüßen wir diesmal ein Klezmer-Trio, das uns mitnimmt auf eine musikalische Reise quer durch Osteuropa. Ein ausgelassener Tanzgenuss in bewährter Durka!-Tradition sei euch auch dieses Mal wieder gewiss – und spätestens, wenn die Bagels eines ihrer russischen Lieder aus dem Repertoire holen, ist der Moment gekommen um auf alte Zeiten anzustoßen.

Dazu eignet sich erfahrungsgemäß unser russischer Vodka sehr gut, frisch aus dem Eisfach, und im Anschluss dazu Sakuzki – den Happen nach dem Schluck.

Und spätestens dann beginnt der traditionelle Tanz bis in die Morgenstunden zur Musik von DJ Schum (Russendisko). Wer bei so viel Tradition eine kleine Stärkung braucht – kein Problem, es gibt in bewährter Weise Piroggen und russisches Bier, das man seinen alten und neuen Freunden ausgeben kann. Also alles wie immer.

Eintritt: 7 Euro zum Konzert, danach 4 Euro

Mehr Infos zur Musik:

http://www.diebagles.de/

und hier unser aktueller Flyer:

DURKA-2013